Stressmanagement

Neuer Kurs im Frühjahr/Sommer 2019

Der Kurs findet 8x wie folgt jeden Donnerstag statt:
Beginn: 02.05.2019
Ende:     11.07.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Ort:         ASB Haus, Fritz-Sauter-Str. 10, 86637 Wertingen
Kosten:   105,00 € pro Person für alle 8 Einheiten

Am 30.05.2019, am 13.06.2019 und am 20.06.2019 findet kein Kurs statt.

Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten in der Regel nach der Teilnahme bis zu 80% der Kursgebühr!

 

Stressmanagement

„Gott gebe mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden“ (Reinhard Niebuhr).

Stressmanagement zielt darauf ab, eine ausgewogene Balance von Anspannung und Entspannung zu lernen. Im Stressmanagement geht es darum, die eigene Energie gezielt einzusetzen, um Anforderungen des Alltags zu meistern und die Gesundheit und das Wohlbefinden zu stärken. Im Anti-Stress-Training lernen Sie, zwischen Stresssituationen, die man selbst beeinflussen kann und Stresssituationen, auf die man keinen Einfluss hat, zu unterscheiden. Das Anti-Stress-Training gehört zu dem Multimodalen Stressmanagement und besteht daher aus verschiedenen Bereichen. Zunächst müssen die Stressverschärfenden und Stressauslösenden persönlichen Motive erkannt, reflektiert und dann in Stressvermindernde Einstellungen und Bewertungen geändert werden. Ein weiteres Ziel ist, den Stress erst gar nicht entstehen zu lassen, in dem man die individuellen Stressoren reduziert oder sogar ganz ausschaltet. Da sich Stresssituationen sowohl auf privater  als auch beruflicher Ebene nie ganz vermeiden lassen, ist es besonders wichtig, sich Erholung und Entspannung zu gönnen, um neue Energie zu tanken. Auch hiermit beschäftigt sich das Anti-Stress-Training. Daher umfasst dieser Kurs ein systematisches Erlernen der Progressiven Muskelrelaxation und gibt Einblicke in das autogene Training.